Wir hatten Tür und Tor geöffnet...


Bis in die 90er Jahre wurde im Wizemann Areal rund um die Uhr entwickelt, gegossen und produziert – als führender Zulieferer für die Automobilindustrie. Seit Mitte der 90er hat das Areal einen dynamischen Veränderungsprozess durchlaufen und ist damit zu einem Beispiel für die Neuerfindung von Industriearealen geworden.

Von der industriellen Welt in die Welt der Kultur, der Kunst, des Designs, der Architektur und der Start-Up – Community. Entstanden ist ein Ort der Vielfalt, der Kooperation und der gemeinsamen Weiterentwicklung. Unterschiedliche Welten finden hier zusammen und schaffen Neues, probieren aus und sind offen für die Zukunft. Analog trifft digital, interaktiv entstehen Innovationen, Kultur begegnet Wirtschaft, Veränderung wird erlebbar.

Für den Blick hinter die Kulissen lud das Wizemann Areal mit seinen Bewohnerinnen und Bewohnern zu einem Tag des offenen Areals und ermöglichte Rundgänge durch ein runderneuertes Industrieareal mit neuen Arbeitswelten und traditionellen Ecken. Darüber hinaus wurde die Bühne geöffnet für Keynote-Speaker zu den Themen, die uns derzeit in Atem halten und die im Areal durch die verschiedenen Unternehmen stark präsent sind: Digitale Entwicklung, Wirtschaften für morgen, Mobilität im Wandel, Kunst und Kultur und weitere. 

„(…) Da war wirklich für jeden was dabei, ob Geschaftsfrau im Hosenanzug oder Tunnelforscher in Wanderstiefeln und Cargo-Hose ;) .“

(Manuel David Schäfer, Helfer Empfang/Information)


„Mir gehen die vielen neuen Kontakte, Begegnungen und Gespräche der letzten zwei Tage noch ganz intensiv durch den Kopf. Was für ein wirklich schönes und spannendes Event, das ihr da auf die Beine gestellt habt! Eine tolle Mischung aus Inhalt, fachlichem Austausch und Vielfältigkeit bei gleichzeitig super-entspannter Atmosphäre…“

(Dr.Axel Sprenger, UScale GmbH)


"Das Wizemann Areal ist wirklich ein toller Ort um Menschen zusammenzubringen, das hat man bei der Veranstaltung auch wieder gesehen. Ich fand es auch ganz cool, mal andere Gesichter und Nachbarn des Areals kennenzulernen ;)“

(Kersten Köhler, IWM)


"In einer herzlichen, angenehmen Atmosphäre konnte ich bewegende Übungen erleben, die Lust auf mehr gemacht haben."

(Oliver Schipke MENTAL-CODE® Trainer und Gesundheitsmanager)


"Beeindruckend und inspirierend war für mich, wie viele unterschiedliche Firmen und Menschen im Wizemann Areal tätig sind und was durch sie alles entsteht.
Einerseits jeder für sich, auf seinem Gebiet und doch über das Areal auch miteinander. Großartig!"

(Markus Barz, BarzBarth Werteberater, Reutlingen)


"Ich war begeistert!. Das Feedback, das ich wahrgenommen habe, war exzellent."

(Prof. Dr. Götz Martin Richter, keynote Vortrag Digitalisierung, Gesundheit)